Artists 2019

[dunkelbunt]

Balkan Beats, Electro Swing

Derzurzeit in Wien ansässige Kosmopolit Ulf Lindemann aka [dunkelbunt] verfolgt als DJ, Solist, Producer und Bandleader eine genuin transglobale Agenda und zählt seit über 15 Jahren zu Europas innovativen Protagonisten der Electronik - und Weltmusik-Szene.
The Tiptoes

The Tiptoes

Electric Blues, Pop und Folk

Miriam Bichler und Fabio Schurischuster kennen sich schon seit der Schule und schreiben seitdem immer wieder mal Songs. 2014 holten sie sich Verstärkung durch Albrecht Klinger am Bass und produzierten ihre erste EP und auch erste Erfolge wie z.B. der "Young Creatives Panther" für beste Filmmusik.
Nach einigen Gigs und einer langen Suche kam 2015 Bernhard Wimmer
(Drums) an Bord. Im selben Jahr veröffentlichen The Tiptoes ihr Erstes Album "Dark
Chocolate" mit dem sie es unter die Top 5 der Charts schafften.
Auf diesem Album noch als Gastmusiker zu hˆren vervollständigt Burkhard
Frauenlob (Keyboards) die Band seit 2016.

Miriam Bichler - Gesang und Gitarre
Fabio Schurischuster - Gitarre und Gesang
Albrecht Klinger - Bass und Gesang
Bernhard Wimmer - Drums
Burhard Frauenlob - Keys

Uptown Monotones

The Uptown Monotones

Vocal, Guitars, Beatbox, Space

Was wie ein Folkkonzert beginnen mag, mündet im euphorischen Showdown fetter Soundschwaden und exorbitanter Klänge. The Uptown Monotones sorgen für Abwechslung. Eine spannende Mixtur aus offbeatigen „Pop-Songs“ und uniquen Coverversionen trifft auf psychedelisch, elektronisch und ethno-world inspirierte Heuler.
Turn on, Tune in, Freak out…

www.uptown-monotones.com

Nigrita

Soul, Jazz, Reggae und Polyrhythmik

Ob in Portugal in der familiären Jazz-Bar, im beliebten Hafenclub oder auch bei Filmaufnahmen, ob
in Salzburg im jazzIT oder nun Pealfestival – die Salzburger Sängerin, Liedermacherin und
Performerin Nigrita verpackt ihre neuen Lieder nach einer inspirierenden Tour durch Portugal, in
ein Programm das den Zuhörer auf eine Reise durch Soul, Jazz, Reggae und Polyrhythmik einlädt.
Grenzenlosigkeit und Weite erforschend, Tiefgang und Höhenflug, sind Zustände und Stimmungen,
die Nigrita in ihren Songs mit Leidenschaft performt und entdeckt.
Come join the journey!
Besetzung:
Nigrita: voc, g, keys
David Binderberger: g
Lukas Pamminger: b
Camillo-Mainqué Jenny: dr
https://nigrita.net/
https://www.facebook.com/NigritaakaPilmaiquen/
https://www.instagram.com/nigrita_pilmaiquen/
Who Man Dog Pealfestival

Who Man Dog

Balkan Groove

Sie gleiten souverän über die unendliche Tastatur von Rhythmik und Sound, schlagen waghalsige Saltos und drehen kunstvolle Pirouetten. „Who Man Dog“ sind bedingungslose Klangakrobat/innen, die genussvoll und virtuos ihre eigene Spur ziehen. Ob improvisiert, interpretiert oder selbst komponiert: Die außergewöhnliche Kombination Marimba, Vibraphon, Xylophon und Glockenspiel (Raphael Meinhart), Schlagzeug (Jörg Haberl), Bass (Stefan Padinger) und Stimme (Vesna Petković) fesselt mit grooviger Leichtigkeit, setzt neue Töne und garantiert gute Stimmung frei!

Restless Leg Syndrome

Entspannten Beats & Bass-Banger

Herodin

Herodin

Mundart

Seit 2015 ist der sympatische Dialektliedermacher Herwig Rogler aka Herodin kaum noch auf öffentlichen Bühnen anzutreffen. Seine Passion sind private Wohnzimmerkonzerte, derer er in den vergangenen Jahren über Hundert absolvierte. Es ist diese ganz besondere, intime Atmosphäre, die Herodin daran reizt. Am Pealfestival 2019 tritt er nun erstmals mit Band auf. Unterstützung holt er sich dabei von Matti Felber (Schlagzeug) und Tobias Steinrück (Kontrabass), mit denen er aktuell auch an seinem neuen Album "An der Zeit" arbeitet. - Eine markante Stimme, virtuoses Gitarrenspiel und lyrische Mundarttexte versprechen ein bewegendes Liveerlebnis mit Seltenheitswert.

Website: https://www.herodin.at

Dings und Booms

Dings und Booms

Drum&Bass, House, Electro, Trap, HipHop, Dancehall, Reggae

Mit Dings & Booms ist eine Party Stimmung mit motivierter Party-Crowd garantiert. Nicht zuletzt durch die Musikauswahl. Es ist ihnen ein Anliegen den Gästen mehr zu bieten als das übliche Wurlitzergedudel!

Die Frei Atmen und Tanzen Band (feat. The Uptown Monotones & Who Man Dog)

Ethno meets Electro, Rock & Reggae

Weil der Augenblick zählt lassen die Mitglieder der Frei Atmen & Tanzen Band Ihre Musik einfach passieren. Was dabei entsteht sind Rhythmen und Melodien voller Energie und Freude, unwillkürlich springt da der Funke über, gibt dem Stillstand keine Chance.
Die freie und offene Atmosphäre auf der Bühne und das Zusammenspiel der „Patchwork Band“ regen an und werden als positive Verstärker wahr genommen. Das Motto: World meets Ethno meets Electro, Rock & Reggae, bunt ist gut.

Mischkonsum

Electronic

Wer in Graz unterwegs ist und eine Affinität für qualitative elektronische Musik hat, ist in den letzten Jahren an einem Namen nicht vorbeigekommen: Thomas Tschermonegg, a.k.a. Mischkonsum. Es ist schlicht und einfach die bedingungslose Liebe zur Tanzmusik, die den DJ und Producer antreibt und ihn zu einer festen Größe der Szene werden ließ.
Paul Wako

Paul Wako

Didgeridoo Tanzmusik

"Meine Musik betrachte ich als Gratwanderung zwischen gesellschaftskritischem Songwriting und elektronisch anmutender Tanzmusik, die akustisch produziert wird. Das Ganze war und ist eigentlich immer noch ein Straßenmusikprojekt, das sich aber in letzter Zeit durch Gigs auf Bühnen und Studioproduktionen weiterentwickelt hat. Ich performe als eine Art 'One-Man-Band', wobei Didgeridoo, Gitarre, Schlagzeug, Shaker und Stimme zum Einsatz kommen und zum Teil gleichzeitig gespielt werden..."
Electroschneider

Electroschneider

House & Techno

Elektroschneider wurde im Herbst 2012 von dem Balkan-Tiroler "Dr. Dr. Rufus Eargasm von und zu Schneider" gegündet. Seine musikalische Reise begann lange bevor Computer zum Alltag im Studio wurden. Mit bereits 12 Jahren, back in 1995/96, hat Schneider die Macht des MIDI- Protokolls entdeckt, die Entertainer-Keyboards von seinem Vater zusammengesteckt und den Pattern-Generator der Keyboards zweckentfremdet, um trancigen Techno zu schrauben und Zuhause "live" zu performen. Je besser die Keyboards wurden, umso besser wurde der Sound der auf MiniDisc landete. Schließlich wandte er sich vom geraden Beat ab um lange Zeit Hip Hop zu produzieren und zu rappen.
Dub der guten Hoffnung Pealfestival

Dub der guten Hoffnung

Dub

Zurück zum Ursprung - vorwärts zu den Sternen

Dub der guten Hoffnung bietet Raum für Gemeinschaft, Conscious Reggae Musik und Sound System Kultur. Wir haben den Traum, Menschen zusammenzubringen, die es verbindet, Toleranz, Liebe und Respekt zu leben.

DdgH und das Peal Festival verbindet eine gemeinsame Tradition. Vor einigen Jahren fungierte das Peal als Kinderstube für DDGH, es wurden Kontakte geknüpft und Visionen geteilt. Dieses Jahr kommen wir mit eigenem Sound System und der gesamten Crew zurück an den Ursprung, was uns unglaublich glücklich und aufgeregt macht! DdgH ist mittlerweile Veranstaltung, Verein, Studio, Soundsystem und bedeutet so vieles für so Viele. Durch Zusammenarbeit ist schaffbar was zuvor unmöglich schien, das wollen wir auch im Steinbruch am Peal Festival wieder beweisen. Wir verbreiten positive Vibrationen übers Land und reichen jedem Menschen unsere Hand!

Kein Rassismus, keine Homophobie, kein Sexismus!

Mulham

Mulham

My Own Flamenco Style

I'm Mulham Abordan my idea from my music is to share my story, feelings and passion through it hopping to spread a message to the listeners.
I was born in 1994. I started playing the Guitar on almost 2010 i learned on youtube. The first few years i started by copying some songs for Metallica, arch enemy, Ax7 etc.
Then started to copy some flamenco and classical peaces Music like Jesse cook, vicente amigo, paco de lucia, gipsy kings etc.
Eventually to compose my own music which describes who I am.
ProTuberance Pealfestival

Dj ProTuberance

Prog, Psy, Full on, Trance

He started to become infected with Djing in 1995. His music style since he started with vinyl is house, minimal/ elektro, drum & bass and chill out, the old school of goa / prog, psy, full on, trance, psychedelic with a lot of long pumping beat mixes. He is known for playing for the people and not for himself and getting the groove under the people’s skin.
NuFunk Pealfestival

NuFunk

Beats

Beats Beats er liebt beats von Cumbis bis Hip Hop zu Jazzbreaks über Vintagemashe-up gehts um die Ecke zu Breakbeat und Nu-Skoolbreaks gepaart mit Bigbeat und Bootybreaks in die Partyecke . Bei ihm muss es immer tanzbar sein und einen Ausblick in die Freiheit haben .

JK HABE

Funk

JK HABE ist der Künstlername unter dem der Musiker Jörg Haberl seine eigene Musik ins Leben ruft. Noch bevor das Schlagzeug ihn gefunden hatte, war seine Liebe zur Gitarre und zum Gesang ein stetiger Begleiter und nun ist die Zeit gekommen, wo er sein Multitalent voll und ganz ausleben kann.

JK HABE's Groovekanonen sind geladen und dafür bereit den Dancefloor, die Liebe zum Leben, die Musik und auch die Vergänglichkeit von alldem zu feiern und eure Kniekehlen, Zehenspitzen und Nacken in Bewegung zu bringen.

Knochentrockene Funkgrooves, puristische Rockriffs, beseelte Stimmen gepaart mit Stadionpathos. Würdig hoffnungsvolle Balladen ziehen deinem Herzen Tanzschuhe an.

Mit an Bord holt er sich RAFI D., SPEEDY und DAVID D., allesamt Haudegen, die ihm kompromisslos zur Seite stehen.

Tom Waitz

Tom Waitz

Funk, Soul

Dj Tom Waitz alias Dj Greenbrain, massiert euch Sonntags Nachmittag die geschundenen Gehörgänge mit Funk, Soul und anderen Schmankerln aus dem letzten Jahrtausend.
Wenn er nicht gerade an den Decks steht ist Greenbrain als Biobauer, Festivalmitmischer und Polit-Aktivist umtriebig. So come and get some Biobauern-Power!
Heinz Reich Pealfestival

Heinz Reich

Dreamy Sounds, Zartcore

"Das Samstagserwachen mit Heinz Reich (FM4 - Der schöne Moment)"
Wenn ihr langsam aufwacht und aus euren Zelten krabbelt, spielt der Zartcore-Meister von
FM4 auf der Mainstage verträumte Sounds zum in die Sonne blinzeln und auf der Wiese
rumkugeln. Morgendliches Stretching für die Herzmuskeln. D.A.I.S.Y. Beats zum
horizontalen Tanzen. Bringt ihm ein Gänseblümchen - er wird sich freuen ;-)"

Vento Sul

Afrobrasilianischer Groove

Vento Sul ist ein Kollektiv von Musik- und Groove-Schaffenden, verwurzelt im Boden der afrobrasilianischen Rhythmuslandschaft, das als Ensemble in 10- bis 25-köpfigen Formationen auftritt.
Ihre Freude am Wirken, ihr kollegialer Zusammenhalt sowie die kraftvolle Interpretation perkussiver Musik sind das Fundament für den ihnen eigenen erdigen Sound und ihr charakteristisches Feeling in Musik und Bewegung – einige ihrer Qualitäten, die das Publikum inspirieren und ergreifen, und es auf natürliche Weise dazu hinleitet, in den Groove zu kommen und zu tanzen.

Website:
https://ventosul.eu/vento-sul/

Retainer Hitokiri

HipHop with a touch of Jazz, Funk and WhatTheFuck

Melodic Rap meets Boom Bap - “HipHop with a sense of magic and wonder - HipHop with a touch of Jazz, Funk and WhatTheFuck - HipHop for open minds that see through closed doors.”
Since 2005, the half-Austrian, half-Irish rapper has performed in all major locations in Styria (Austria) as well as a dozen different festivals.
Based in Graz, he has tantalized audiences for over a decade, thanks to his energetic shows, smart rhymes and powerful voice and has worked with artists and producers from Austria, France, Sweden, the USA and Canada.
A member of the Rap crews audio.matic and RAF Entertainment, he has opened shows for the likes of RA The Rugged Man, Masta Ace and eMC, Akil The MC of Jurassic 5, Delinquent Habits, DJ Marco Polo, Snowgoons, Reef the Lost Cauze and Olli Banjo.
An underground artist, whose high-energy showmanship always needed the adrenaline-kick only fans and the stage could provide him, he delights in knowing that tracks like "Chasing Akil", "Outcrack", "Klassick", "Hammer It Down" and, most notably, "Roadkill" have excited listeners of all ages.
The release of his solo-debut CD “LEAPYEAR” in 2018 was much anticipated by his fans and showed off his versatility as an artist by combining different musical genres with great flow and ingenuity.
On stage he will be supported by fellow veteran MC's Finstarr and Chrome as well as Mr.Equalized Martin Wirbel and Sir Francis on the guitar.
An Inner Affair

An Inner Affair

Italo Disco, Acid, House, Breakbeats

An Inner Affair versteht sich als ein Kollektiv für elektronische Musik und Kunst in verschiedenen Bereichen. Von den DJ’s der Affäre AARKTIS, Igor, Marble Floor, Olgica & Vague Island werden schöne, eklektische und auch schrägere Klänge durch den Mixer gejagt. Von Italo Disco, bis hin zu Acid, House und Breakbeats lässt es sich ausgelassen tanzen mit der Musikalisch durchwachsenen Crew.

ECHO

Disco, House, Electro, Techno

Kulturverein ECHO. Bekannt geworden durch die alljährlichen Waschsalon-Raves beim Stadtteilfest „Grieskram“ haben sich die Grazer durch diverse liebevoll gestaltete Clubnächte, sowie kreative open-air Veranstaltungen und zahlreiche Kooperationen mit lokalen Kollektiven hervorgetan. Musikalisch vereint sie die Liebe zum House. Von dieser Basis aus geleiten euch unsere DJs durch verschiedenste Spielarten der elektronischen Tanzmusik – von verträumt und romantisch bis schillernd und stampfend. Auf der Steinbruch-Bühne erhalten Luxi Łou, Fauser und Ali77 (v.l.n.r.) in diesem Jahr Unterstützung durch Maxim Kahlberg vom IMG-Kollektiv.

Gebrüder Mond

Indie Dance, Nu - Disco, Electronic, Tech - House, Acid

Seit über 2 Jahren in der Grazer Szene mit von der Partie. Das Kollektiv aus Freunden und Musikliebhabern ist befleißigt ihre Leidenschaft weiterzugeben, und euch dabei zum Tanzen zu bringen.Unverbindlich , ohne Vorurteile und ungehemmt.

I’m in love with….Kollektiv

Die gewohnte IILW-Power gibt es heuer von Reza und Rollo Royce.
Dem Bambi Sei Mudda

Dem Bambi sei Mudda

Tropical, Summer, Swing, Balkan, Deep, Chill, Tech, Future, Electro, Techno

DemBambiSeiMudder steht nicht nur für gute Laune und DJ Sets vom feinsten. Er legt viel Wert auf das richtige Ambiente um die Musik auch visuell zu unterstützen. Mit seinen LED Installationen und Projection Mappings hat er sich deshalb nicht nur in der Burning Man Szene einen Namen gemacht. Ob 13.000 LEDs, gemappte Herzen oder trippige Laseranimationen, der Kreativität steht nichts im Wege, wobei die Synchronität zur Musik immer an oberster Stelle steht. Mit seiner Partyreihe Dancen und Schmusen! mischt er die Grazer Partyszene auf und hat zuletzt die Murinsel fast zum kentern gebracht.

Links:
Video: https://vimeo.com/280700117
Sound: https://www.mixcloud.com/DemBambiSeiMudder/vienna-burning-ball-2039-a-brave-new-world/